A Beanie in the Summer Doesn't Have to Make You Look Odd

Eine Mütze im Sommer muss Sie nicht seltsam aussehen lassen

 

Seien wir ehrlich, einige Kleidungsstücke haben ein saisonales Flair. Nimm die bescheidene Mütze. Bevor die Millennial-Generation daraus ein modisches Statement machte, war die Mütze als Wintermütze bekannt. Sie haben es getragen, als die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fielen. Daher gibt es viele Leute, die das Tragen von Mützen im Sommer für seltsam halten.

 

Mützenliebhaber, wir haben eine gute Nachricht: Sie können im Sommer eine Mütze überziehen, ohne die jüngere Version eines Rentners zu sein, der kurze Shorts, Kniestrümpfe und Sandalen am Strand trägt. Sie können eine Sommermütze überziehen, ohne seltsam auszusehen.

 

Im Folgenden geben wir einige Tipps dazu. Wenn Sie es einmal ausprobieren möchten, verkaufen wir hier auf unserer Website auch einige ziemlich coole Mützen. Sie alle tragen das Umai-Logo in der einen oder anderen Form. Nachdem dies gesagt ist, kommen wir zur Sache.

 

Wählen Sie die richtige Mütze

 

Das Erste, was Sie wissen sollten, ist, dass nicht alle Mützen gleich sind. Eine Wintermütze ist definitiv nicht für den Sommer geeignet. Tun Sie nicht so, als wäre es so. Woher wissen Sie, dass Sie eine Wintermütze vor sich haben? Es wird wahrscheinlich aus Wolle sein und einen dicken Zopfstrick haben. Eine Sommermütze besteht aus Acryl oder Baumwolle. Sein Gesamtgefühl ist dünner und feiner.

 

Sobald Sie zwischen Sommer- und Wintermützen unterschieden haben, vergessen Sie nicht, dass ein gutes Gespür für Mode immer noch gilt. Die Mütze des Tages sollte nicht mit dem Rest Ihrer Kleidung kollidieren. Es sollte ergänzen und nicht ablenken. Andernfalls konzentrieren sich die Leute auf Ihren Kopf und nicht auf Sie. Das ist es, was Mützen im Sommer so seltsam aussehen lässt.

 

Keep It Simple

 

Sommermützen haben fast immer neutrale Farben. Erdtöne sind ziemlich normal. Halten Sie die Dinge also einfach. Tragen Sie keine Sommermütze zu einem farbenfrohen Outfit, wie Sie es in einem karibischen Resort erwarten. Reduzieren Sie Ihre Farben und achten Sie auf Ihre Schnitte. Mützen passen gut zu locker sitzenden T-Shirts und knielangen Shorts. Sie passen auch ziemlich gut zu Jeans.

 

Wenn Sie Kleider und Röcke bevorzugen, wird es Ihnen schwerer fallen, die Sommermütze auszuziehen. Aber wenn Sie Farben und Muster einfach und neutral halten, sollte das kein Problem sein. Der Schlüssel liegt darin, Ihre Wahl so zu treffen, dass Ihre Mütze mit dem gesamten Outfit harmoniert, ohne aufdringlich zu wirken.

 

Haben Sie keine Angst vor Schichten

 

Bei wärmerem Wetter hat die Mütze einen modischen Vorteil: Sie lässt den Lagenlook normaler erscheinen. Lassen Sie es uns erklären. Sie könnten den Tag damit verbringen, in Shorts und einem T-Shirt herumzulaufen, natürlich mit Ihrer Mütze. Wenn die Sonne unterzugehen beginnt, können die Temperaturen schnell nachziehen. Das Anziehen einer leichten Jacke wird erwartet.

 

Normalerweise würde diese Jacke nicht zu Jeans und T-Shirt passen. Schließlich ist es Sommer. Aber eine Sommermütze hilft jedes Mal. Sie können Schichten tragen, ohne fehl am Platz zu wirken. Erziele einen Punkt für die Mütze.

 

Stellen Sie sicher, dass es passt

 

Schließlich sieht eine schlecht sitzende Mütze zu jeder Jahreszeit seltsam aus. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass es passt. Ihre Sommermütze sollte nicht so klein sein, dass sie Ihren Kopf wie eine Mütze umschließt. Es sollte auch nicht so groß sein, dass Sie im Sommerurlaub wie eine Elfe aussehen. Es gibt eine gute Balance, die Sie erkennen werden, wenn Sie sie sehen.

 

Beanies müssen Sie in den Sommermonaten nicht seltsam aussehen lassen. Bei warmem Wetter können Sie eine Mütze rocken, wenn Sie wissen, wie es geht.

Zurück zum Blog